Wirtschaft der Republik Korea

Baden-Württemberg ist Standort weltbekannter Automarken Bild vergrößern (© Bundesrat/picture-alliance)

Südkorea ist eine leistungsstarke, moderne und dynamische Volkswirtschaft.

Mit einem Bruttoinlandsprodukt von 1.411 Mrd USD (2016) liegt das G20-Mitglied auf Platz 11 der größten Volkswirtschaften der Welt. Beim Pro-Kopf-Einkommen erreichte Korea im Jahr 2016 mit 27.561 USD seinen bisher höchsten Stand.

Bei mehreren Schlüsselindikatoren zählt Korea mittlerweile zu den „Top 10“.

Deutschland ist Koreas wichtigster Handelspartner innerhalb der Europäischen Union und Korea ist für Deutschland nach China zweitwichtigster Absatzmarkt in Asien.

Weitere Informationen zur Wirtschaft der Republik Korea finden Sie hier

Wirtschaftsnachrichten - Ein Service in redaktioneller Verantwortung der Deutschen Welle

15.12.2017 18:15

Luxemburg klagt gegen EU-Steuernachforderungen von Amazon

Das Amazon-Zentrale in Luxemburg (Archivbild)

Luxemburg zieht vor den EuGH - weil die EU-Kommission das Land zwingen will, Steuermillionen von Amazon zurückzufordern. Die Affäre war durch die sogenannten Luxleaks-Enthüllungen ins Rollen geraten.


15.12.2017 11:34

BER soll im Oktober 2020 eröffnet werden

Rund eine Woche vor dem Weihnachtsfest hat der Aufsichtsrat einen neuen Termin für die Eröffnung des Großprojektes bekanntgegeben. Im Oktober 2020 soll es soweit sein, versprechen die Verantwortlichen.


15.12.2017 11:31

Euro-Zone: Ein langer Weg zu Reformen

Merkel: Stützt sie oder stutzt sie Macrons Reformen in der Eurozone?

Der französische Präsident drängelt, die deutsche Kanzlerin zögert: Reformen der Währungsunion in der EU sollen kommen, nur welche? Vom EU-Gipfel in Brüssel berichtet Bernd Riegert.


15.12.2017 11:28

Beate Uhse ist pleite

Sex sells - auf dieses Motto konnte sich der Erotikhändler Beate Uhse seit mehr als 70 Jahren verlassen. Doch seit längerem stockte das Geschäft mit Schmuddelfilmen, Dildos und Dessous. Nun kommt die Teil-Insolvenz.


15.12.2017 10:45

Ryanair lässt Piloten-Gewerkschaft zu

Es ist ein Novum in der 32-jährigen Geschichte des irischen Billigfliegers. Doch die Angst vor massiven Streiks vor Weihnachten war wohl zu groß. Ryanair will nun erstmals mit Arbeitnehmervertretungen verhandeln.


15.12.2017 09:45

VW hat Militärdiktatur in Brasilien unterstützt

VW-Mitarbeiter enthüllen auf dem Werkgelände in São Bernardo do Campo eine Tafel zum Gedenken an die Diktatur-Opfer

Nun ist es offiziell bestätigt: Volkswagen war an den Verbrechen der Diktatur (1964 bis 1985) in Brasilien aktiv beteiligt. Der Werkschutz überwachte Oppositionelle und trug so zu ihrer Verhaftung bei.


15.12.2017 09:29

Diversity: Vielfalt, aber richtig

Demografischer Wandel, nicht genügend Fachkräfte, Digitalisierung - deutsche Unternehmen müssen umdenken und stärker auf "andere Menschen" setzen als bisher. Aber wie?


15.12.2017 08:12

Airbus-Chef Enders hört 2019 auf

Seit fünf Jahren steht der Deutsche mit dem Spitznamen "Major Tom" an der Spitze des Konzerns. Doch hinter den Kulissen hatte es mächtig rumort. Tom Enders und Airbus ziehen nun wohl die Konsequenzen.