Das Internationale Preisträgerprogramm des PAD

Bild vergrößern **** Bewerbungsschluss (Eingang bei der Botschaft): 13. März 2017! ****

Der Pädagogische Austauschdienst (PAD) der Kultusministerkonferenz vergibt im Rahmen des Internationalen Preisträgerprogrammes jedes Jahr Stipendien für Schüler der Oberschule, die sich im Fach Deutsch besonders ausgezeichnet haben.

Das Stipendium bietet Schülern in international gemischten Gruppen die Möglichkeit, für vier Wochen nach Deutschland zu reisen und dort bei einer deutschen Gastfamilie zu leben, eine deutsche Schule zu besuchen und zahlreiche Ausflüge zu unternehmen sowie Sprachunterricht zu erhalten.

Dieses Jahr findet die Reise voraussichtlich vom 29.06. bis 29.07.2017 statt.


Du hast Interesse und möchtest Dich um das Internationale Preisträgerprogramm bewerben?

Dann solltest Du:

- nicht vor dem 31.07.1999 geboren sein,

- das Niveau B1 erreicht haben,

- die koreanische Staatsangehörigkeit besitzen und in Korea wohnhaft sein.

In Deutschland (bzw. deutschsprachige Länder) aufgewachsene Schüler/innen, die nach Beginn des Schulbesuchs nach Korea zurückgekehrt sind, sind von der Teilnahme ausgeschlossen.


Du kannst deine Bewerbungsunterlagen, bestehend aus Personalbogen, Einverständniserklärung Deiner Eltern, Beurteilung Deiner Schule und Passkopie, bis zum 13. März 2017, in zweifacher Ausführung vollständig bei der Botschaft einreichen:

Deutsche Botschaft Seoul

z.Hdn. Kulturreferat

Seoul Square 8F

416 Hangang-daero, Jung-gu,

Seoul 04637

Achtung! Die Botschaft benötigt die Unterlagen zunächst NICHT in elektronischer Form! Drucken Sie bitte alle Unterlagen aus!

Bei Fragen steht Dir das Kulturreferat unter 02-748-4131 gerne zur Verfügung.

Bewerbungsunterlagen und Infoblatt findest Du unten. Mehr Informationen ehältst Du außerdem auf der Website des PAD.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Stipendien für Schüler

Humboldt Universität

Der Pädagogische Austauschdienst (PAD)

Schüler im Klassenzimmer