Kultur, Bildung und Sport

Bauhaus-Universität Weimar Bild vergrößern Bauhaus-Universität Weimar (© dpa / picture alliance) Der kulturelle Austausch zwischen Korea und Deutschland ist intensiv und vielseitig. Deutschland und seine Kultur – insbesondere klassische Musik und Literatur - genießen in Korea hohes Ansehen. Das Goethe-Institut ist in Korea mit einem breiten Spektrum kultureller Veranstaltungen vertreten und verfügt über ein weitgefächertes Beziehungsgeflecht zu koreanischen Partnerinstitutionen.

Deutsche und koreanische Universitäten haben chancenreiche Kooperationen aufgebaut. Mehr als 5.200 Koreaner studieren an deutschen Hochschulen. Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) und andere Organisationen bieten eine Vielzahl an Stipendienprogrammen an. Ca. 250 Hochschulpartnerschaften und über 60 deutsche Lektoren an koreanischen Universitäten bereichern die wissenschaftlichen Kontakte. Viele Hochschulabsolventen halten den Kontakt zu Deutschland in über 40 deutsch-koreanischen Gesellschaften und Alumni-Vereinigungen einschließlich des Alumni-Dachverbands („AdeKo“).

Ein wichtiges Bindeglied zwischen beiden Ländern sind die in Deutschland lebenden ca. 40.000 Koreaner und Deutsche koreanischer Herkunft. Diese Gruppe umfasst sowohl Studierende und Unternehmensvertreter als auch ehemalige Bergleute und Krankenschwestern sowie deren Nachkommen.

Kulturnachrichten - Ein Service in redaktioneller Verantwortung der Deutschen Welle

16.08.2017 17:22

Faber - der musikalische Überflieger aus der Schweiz

Er gilt als neues Supertalent aus der Schweiz, wird von Feuilletons und Publikum gefeiert. Wer ist dieser junge Kerl, der im deutschsprachigen Pop eine neue Duftmarke setzt?


16.08.2017 15:20

Der Bauhaus-Pionier Gerhard Marcks kommt ins Neue Museum Weimar

Das Bauhaus wollte Kunst und Handwerk vereinen. Der Bildhauer Gerhard Marcks hatte dabei ganz besonderen Ehrgeiz: Ihm und seinem Freundeskreis widmet das Neue Museum Weimar jetzt eine große Ausstellung.


16.08.2017 12:54

Kleine Einführung in den deutschen Schrebergarten

Für manch deutschen Städter ist er der Rückzugsort schlechthin im Sommer: der Schrebergarten. Wir zeigen, was man über die eigentümlichen Parzellen mit Häuschen, Beeten und Gartenzwergen wissen muss.


16.08.2017 11:39

Karrieresprungbrett in Köln: Auch AnnenMayKantereit wurden mit der c/o pop bekannt

Elektropop-Fans können sich freuen: Beim c/o pop bieten alte Hasen und Newcomer den Besuchern in Köln ein breites Spektrum von Indie-Pop bis hin zu Soul Funk. Und vielleicht trifft man ja den Superstar von morgen...


16.08.2017 11:25

Was die Philosophin Hannah Arendt über Donald Trump sagen würde

Trump ist kein totalitärer Herrscher, aber die soziale Bewegung, die er auslöst, ist sehr gefährlich. Das meint Roger Berkowitz, ein ehemaliger Schüler der jüdischen Philosophin Hannah Arendt.


16.08.2017 09:54

Do it again, Daniel: Craig spielt noch einmal James Bond 007

Daniel Craig wird auch ein fünftes Mal den britischen Geheimagenten James Bond darstellen. Das bestätigte der 49-jährige Schauspieler dem Moderator Stephen Colbert in dessen "The Late Show" am Dienstagabend.


15.08.2017 16:44

Tschechisches Erzbistum klagt auf Rückgabe von Weltkulturerbe

Immer wieder sorgt die Rückgabe von Immobilien in Tschechien für Streit zwischen Staat und Kirche. Diesmal fordert die Diözese Olmütz vom Staat den Blumengarten in Kromeriz zurück, immerhin seit 1998 Weltkulturerbe.


15.08.2017 15:52

Elvis lebt - auch 40 Jahre nach seinem Tod

Als Elvis Presley 1977 mit gerade mal 42 Jahren an Herzversagen starb, brach für seine Fans eine Welt zusammen. Bis heute glauben viele nicht, dass der King wirklich tot ist. Ein Blick auf seine Lebensgeschichte.


Kultur, Bildung und Sport

Bei der Deutsch Olympiade (Archiv)